News

Simon Nolte belegt Platz 2!

SSF Bonn Team artegic der Herren in Verl 2019

Saisonfinale der 2. Bundesliga in Verl 2019! Bei den Damen stand die Titelverteidigung der letzten zwei Jahre an, die Herren wollten ihre Leistungen des letzten Wettkampfs in Grimma bestätigen. Ein aufregender Tag mit Höhen und Tiefen! Die Damen verpassten am Ende leider den Gesamtsieg und reisten mit der Silbermedaille wieder nach Bonn. Die Männer, die sich den zweiten Platz holten, konnten sich über die Saison als vierte Mannschaft in den Top 5 behaupten.

Beim letzten Rennen der 2. Bundesliga standen Johanna Wachendorff, Leonie Baginski, Ronja Steiling und Annika Peiler für das TEAM artegic an der Startlinie. Die beste Bonnerin war Annika mit einem hervorragenden sechsten Platz. Sie fand sich nach einem guten Schwimmen in einer Verfolgergruppe mit Ronja wieder, die bis zur ersten Radgruppe ...

Anne Schafhausen, Eva-Maria Arndt, Anika Weißkirchen // Foto: Agoston Feher

Für die einen Segen, für die anderen Fluch, ging es am vergangenen Sonntag bei nur knapp über 20 Grad Wassertemperatur ohne Neoprenanzug in den Verler See. Startschuss des vorletzten Wettkampfs der NRW Liga Damen. Anika Weißkirchen, Anne Schafhausen und Eva-Maria Arndt erreichten am Ende den 6. Platz und damit das bisher beste Ergebnis dieser Saison.

Durch den doch recht kühlen See und das Neo-Verbot, zog sich das Starterfeld bereits beim Schwimmen etwas auseinander. So gab es keine großen, sondern mehrere kleine Radgruppen. Anika kam als erste SSFlerin und im vorderen Feld aus dem Verler See in die Wechselzone und konnte sich direkt vorne behaupten. Eva folgte ihr etwas später und ...

Jens Brömmel, Stefanie Hiersemann, Rene Kamerseder, Stefan Reifenberg, Christophe Macht, Herwart Bardon // Foto: Reifenberg

Bei der diesjährigen Challenge im fränkischen Roth gingen etwa 20 Athleten des SSF Bonn Triathlon an den Start. Davon sieben über ihre erste Langdistanz (3,8/180/42,2km) und einige der Starter in Staffeln. Angefeuert wurden unsere Athleten unter anderem von Franzi und Christoph Klaren, Claudia Reifenberg, Georg Leben und Steffi und Gerry Steinberg.
Durch den nächtlichen Regen waren die Straßen am Wettkampfmorgen noch etwas nass, ansonsten herrschten aber nahezu perfekte Rennbedingungen: maximal 21 Grad und etwas auffrischender Wind. ...

Richard Schubert, Fabian Rausch, Nikolaj Heck, Jan Lütkefent // Foto: Schubert

Die dritte Mannschaft der Herren trat am 07. Juli 2019 zum zweiten Wettkampf der Verbandsliga Süd in Kalkar-Wissel an. In der Besetzung Nikolaj Heck, Jan Lütkefent, Fabian Rausch und Richard Schubert ging es für die Herren an den Start. Bei recht kühlen Außentemperaturen wurde ohne Neo geschwommen. Wie auch bei den Damen in Saerbeck war das Wasser wärmer als die Luft. ...

Tina Rietzschel, Constanze Eick, Anne Schafhausen, Kirsten Schneehagen, Sarah Lalla, Christin Zippelius // Fotos: Marina Günnigmann

Am 07. Juli 2019 stand für die NRW Liga Damen der dritte und für die Oberliga Damen der zweite Wettkampf an. Beide Mannschaften starteten mit je 3 Athletinnen auf der Kurzdistanz bei schon fast winterlichen Temperaturen von ca. 16°C im Vergleich zum letzten Hitzesonntag. Anne Schafhausen, Tina Rietzschel und Constanze Eick durften für die NRW Liga zuerst in den Saerbecker See (23°C) springen, der deutlich wärmer war, als die Luft an Land. 15 Minuten später gingen die Damen der Oberliga auf die Strecke, wo Kirsten Schneehagen, Christin Zippelius und Sarah Lalla für den SSF Bonn Triathlon an den Start gingen. ...

Care Concept Nachwuchsteam: 1 .Platz für Julia Bodenschatz und Jonathan Trebst

Neu im NRW-Nachwuchs-Cup ist dieses Jahr der Niederrhein Triathlon in Kalkar-Wissel. Das Starterfeld war nicht so groß. Nur insgesamt 106 Athleten waren in den 3 Altersklassen Schüler A, Jugend B und Jugend A am Start, was sicherlich auch am frühen Start um 8:00 Uhr gelegen hat. Da hieß es auch für die 11 Athleten vom SSF Bonn Triathlon: früh aufstehen.

3. Platz für Lena Kämmerer

TEAM artegic Damen (Kämmerer, Sánchez-Garcia, Brandenberg, Wachendorff) // Foto: SG Triathlon one Witten

36 Grad und es wird noch heißer... In Grimma stand das vorletzte Rennen der 2. Bundesliga an. Trotz der Hitze glänzten unsere Athleten: sowohl das Damen- als auch das Herrenteam standen nach dem Rennen auf dem Podium. Lena Kämmerer wird als beste Bonnerin im gesamten Damenfeld Dritte. Die Damen des TEAM artegic sicherten sich den Tagessieg, die Herren den zweiten Rang, womit den Herren der erste Podestplatz in dieser Saison gelang.

3. Platz für Hannah Stegmaier

Mannschaftsfoto in Grimma // Foto: K. Schneehagen

Grimma, eine „große Kreisstadt“ im Leipziger Umland war nach 2014 und 2018 auch in diesem Jahr Ausrichter der Jugend-DM. Mit insgesamt 13 Athleten (Jugend B bis Junioren) waren die Trainer Moritz und Chris, Betreuer Rudi sowie zahlreiche Eltern bereits am Freitag nach Grimma gereist. Freitagabend fand die obligatorische Länderparade und Nudelparty statt, am Samstagnachmittag folgten die Einzelwettkämpfe und am Sonntagmorgen der (Bundes-) Ländervergleich als Team-Relay.

In den fünf Einzelwettkämpfen starteten insgesamt 312 Teilnehmer, davon 47 Starter aus NRW. ...

Sandra Sachs, Lea Orthen, Enes Ergül, Andreas Erdrich, Jörg Tschauder // Foto: Bastian Orthen

Ironman Frankfurt 30.06.2019 – was eine Hitzeschlacht. Bei Temperaturen von bis zu 39 Grad wurde es auf der Langdistanz während des Rennens so heiß wie 2015 schon einmal. Natürlich waren auch einige unserer SSF Bonn Triathlon Langdistanz-Athleten am Start. Darunter unsere Rookies Lea Orthen, Andreas Erdrich und Enes Ergül, außerdem gingen noch Sandra Sachs, David Finkler und Jörg Tschauder an den Start in der Rhein-Main Metropole. An diesem Sonntag war es „ein Kampf gegen die Klimaerwärmung“, wie Sebastian Kienle es treffend formulierte. ...

SSF Bonn I, Armada Euchen Würselen, Hildener AT // Foto: Uwe Gersch

Am heißen Sonntag, den 30. Juni 2019 waren unsere Masters das zweite Mal in ihrer Saison beim Brüninghaus TriDrahtlon in Altena gefragt. Mit dem zweiten Platz für das Team der ersten Mannschaft konnte die Tabellenspitze nach dem zweiten Wettkampf gehalten werden.

Egal wo, der vergangene Sonntag war brütend heiß. In Altena hatten die Teilnehmer gleich mit zwei außergewöhnlichen Aspekten zu kämpfen. Temperaturen von 34° ließen nur das Schwimmen im Freibad angenehm ablaufen. Danach schlug die Hitze voll zu und zwar zunächst auf der Radstrecke, die mit 1200 Höhenmetern auf 40 km schon „besonders“ gestaltet war ...

TEAM artegic Damen erstmals auf dem Podium in der 1. Triathlon-Bundesliga

Damen bei der Siegerehrung, Herren von dem Start // Fotos: DTU/Jörg Schüler & Sebastian Hoppe

Das zweite Rennen der 1. Bundesliga 2019 in Düsseldorf war ein voller Erfolg für den SSF Bonn Triathlon. Die Damen erzielten mit grandiosen Leistungen den 3. Gesamtplatz und landen so erstmals auf dem Podium in der stark besetzten 1. Bundesliga der Damen. Die Herren erzielten in einem ebenfalls sehr harten Rennen den 12. Gesamtplatz, womit der Trainer und das Team zufrieden nach Bonn zurückreisen.

Das zweite Rennen der 1. Bundesliga 2019 fand dieses Jahr in Düsseldorf statt, wo die Damen Lea Wevelsiep, Eva Daniëls, Lena Kämmerer und Hannah Stegmaier an den Start gingen. Nach einem guten Schwimmen fanden sich Lea Wevelsiep, Eva Daniëls und Hannah Stegmaier direkt in der ersten Verfolgergruppe wieder, während Lena Kämmerer etwas dahinter aus dem Wasser stieg. ...

SSF Bonn Team artegic in Eutin // Foto: Bernd Weißkirchen

Am Sonntag, den 16.06.2019 stand der dritte von insgesamt fünf Wettkämpfen der 2. Bundesliga Nord im Rahmen des Rosenstadt Triathlons Eutin in Schleswig-Holsteins an.

Das Herrenteam setzte sich an diesem Tag aus dem neuseeländischen Neuzugang Nick Sasse, Luis Hesemann und Klemens Bojanc, sowie Leonard Müntz und Leonhard Grabe zusammen. Im Anschluss an das Rennen der Herren gingen Lena Kämmerer, Johanna Wachendorff, Ronja Steiling und Annika Weißkirchen für das Team artegic auf die Strecke.

Nachdem der Schwimmstart um einige Minuten verzögert werden musste, fanden sich Nick, Luis und Klemen wie erwartet in der ersten großen Radgruppe wieder, ...

SSF Bonn Triathlon Jugend in Jena // Foto: Kirsten Schneehagen

Mit sechs Spitzenathleten des Care Concept Nachwuchsteams und vier Athleten der Trainingsgruppe von unserem Cheftrainer Chris war unser Jugendtrainer Moritz am 16.06.2019 in Jena. Zwei Athleten konnten leider verletzungsbedingt nicht starten, so dass 10 unserer SSF Sportler anreisten. Insgesamt waren 271 Athleten aus dem gesamten Bundesgebiet am Start, NRW stellte mit 43 Sportlern das größte Kontingent. Die SSF Bonn Triathlon war allerdings dieses Mal nur zweitstärkster Verein. Der SC Neubrandenburg aus Mecklenburg-Vorpommern war mit 13 Athleten präsent.

Starterinnen und Starter der SSF Bonn Triathlon // Foto: SSF Mitglied

Ob Einzelstarterinnen, Einzelstarter, Staffeln oder unsere Liga-Mannschaften: Der Bonn-Triathlon ist jedes Jahr ein Spektakel, bei dem viele unserer Athletinnen und Athleten auf der Strecke oder zum Anfeuern der Teamkollegen am Streckenrand zu finden sind – so auch dieses Jahr am 09. Juni 2019. Die Wetterbedingungen waren nahezu perfekt: Der Rhein hatte eine gute Strömung, der Wind vom Vortag war verschwunden und beim Laufen waren es ausnahmsweise nur ca. 24, statt 30 Grad.

Anja Kontio, Carina Kontio, Kirsten Schneehagen // Foto: Kontio

Am 02. Juni 2019 stand der erste Wettkampf für die Damen-Oberliga-Mannschaft (ehemals SSF-Seniorinnen) des SSF Bonn Triathlons an. Die 2019 vom NRW TV neu gegründete Damen-Oberliga besteht aus insgesamt 28 Teams und die Damen waren sehr gespannt, wie sie sich mit dem SSF-Seniorinnen-Team (Ü35) gegenüber den zum Teil sehr viel jüngeren Athletinnen würden schlagen können.
Es ging zum Pflüger-Triathlon ins münsterländische Harsewinkel. Leider war das Freibad aufgrund von Schadstoffen im Wasser gesperrt, so dass im benachbarten Hallenbad geschwommen werden musste.