Sonntag - 11 Uhr - Rheinaue Bonn - strahlender Sonnenschein.

ZeroHungerRun

von Carsten Herboth (Triathlon)

Siegerpotest des Damenfeldes über 5km (Foto: Volker Dehenn)
Siegerpotest des Damenfeldes über 5km (Foto: Volker Dehenn)

Der Startschuss zum 1. Zero-Hunger-Run der Welthungerhilfe in Bonn fällt. 602 Läufer laufen auf der 5 km langen Strecke durch die Rheinaue. Mit dabei sind auch 15 Athleten der Jugendabteilung. Schon beim Warten fallen sie durch die einheitliche Teamkleidung  auf. Später bei der Siegerehrung ist auch viel SSF-Triathlon-Blau zu sehen.
Die 7 Mädchen und 8 Jungen sind sehr ambitioniert und laufen schnell! Marike ist mit 19:20 min nicht nur schnellste ihrer Altersklasse, sondern schnellste Läuferin im Feld. Dicht gefolgt von Luca und Anna, so dass das weibliche Siegerpodest von drei SSF-Bonn-Triathlon Mädels besetzt ist. Die Jungen schaffen es zwar nicht auf das Podium, liefern aber mit Zeiten bis max. 24:27 min für den jüngsten SSF-Läufer Luca Santilli (9 Jahre)  Superergebnisse ab, mit denen auch Trainer Maurice sehr zufrieden ist.
Die Gesamtleistung der Jugendathleten wird noch durch den 1. Platz in der Teamwertung belohnt. Kirsten Schneehagen

Zurück