Silke Schneider erfolgreich bei der Duathlon-WM in Zofingen

von Constanze Eick (Triathlon)

Silke Schneider erfolgreich bei der Duathlon-WM in Zofingen
Silke Schneider (Foto: Veranstalter)

Mit dem dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Duathlon im April 2018 hatte sich Silke direkt für die Teilnahme an der ITU-Powerman-Weltmeisterschaft in Zofingen/Schweiz qualifiziert. Der Langdistanz-Duathlon ist seit 30 Jahren ein traditionsreicher Klassiker und zieht aufgrund seiner anspruchsvollen und attraktiven Strecke Athleten aus der ganzen Welt an.

Beim Jubiläumswettkampf startete Silke bei der „Mutter aller Duathlons“. Die zu bewältigende Strecke umfasste beim ersten Lauf über 10 km 220 Höhenmeter (HM), bei der 143km-langen Radstrecke 1890 HM und beim abschließenden Lauf über 30 km 560 HM. Bei ihrem Langdistanz-Debut im Duathlon zeigte Silke mit einer Zeit von 8h43m16s und einem 5. Platz in ihrer Altersklasse eine überzeugende Leistung. Die Athletin und ihr Trainer Stephan van de Weyer freuen sich über diesen gelungenen Saisonabschluss 2018.

(Bericht: Silke Schneider und Stephan van de Weyer)

Zurück