Langdistanz-Team Trainingswochenende Roth

von Constanze Eick (Triathlon)

Christophe Macht, Stefanie Hiersemann, Silke Schneider, Jens Brömmel //
Foto: T. Szczepanek

Eine Woche nach dem Breitensportwochenende fuhren einige unserer Langdistanz-Teammitglieder für ein gemeinsames Wochenende nach Roth. Mit einer bunten Truppe aus Langdistanz Neulingen, die dieses Jahr Ihrer allererste Langdistanz (3,8km Schwimmen, 180km Rad und 42,2km Laufen) beim legendären Rennen in Roth absolvieren wollen und erfahrenen Langdistanz- oder Roth Startern sollte neben dem Teamgedanken auch Wettkampfluft für die bevorstehende Veranstaltung geschnuppert werden.

Nach Anreise in Hilpoltstein und dem Einchecken im Hotel wurde die erste Einheit im noch recht kühlen und nahegelegenen Rothsee absolviert – zum Glück waren die Neoprenanzüge Teil des Gepäcks. Die Original Wettkampfstrecke im Kanal konnte leider nicht erprobt werden, da diese wegen aktiver Schifffahrt nicht freigegeben ist. Bevor der Anreisetag mit fränkischer Kost abgeschlossen werden sollte, wurde der See noch mit einer schönen Laufrunde ums Wasser erkundet.

Am nächsten Morgen wurden die Räder gesattelt, um nach Besichtigung der ersten Wechselzone am Kanal die Radstrecke (zwei Runden à 90km) der kommenden Langdistanz am 07.07.2019 kennenzulernen. Bei fast perfekten Wetterbedingungen konnten die 90km gemeinsam erkundet werden, nur zum Ende wurde die Gruppe von einem plötzlich aufziehenden kurzen Gewitter mit Starkregen und Hagel überrascht. Dennoch schlossen einige Tapfere die Trainingseinheit mit einem Koppellauf in Richtung Kanal ab. Mehr als verdient wurden dann beim gemeinsamen Abendessen in Roth mit Pizza und Paste die Kohlenhydratspeicher wieder aufgefüllt.
Am nächsten Tag wurde in Kleingruppen die Wettkampfstrecke in unterschiedlichen Variationen (mit oder ohne dem langen Gredinger Kalvarienberg) nochmal abgefahren, bevor sich alle schweren Herzens, aber mit Vorfreude auf den Wettkampf in Roth auf die Heimreise begaben.


Bericht: Torge Szczepanek

Zurück