3. Platz bei der EM im Triathlon für Dieter Lochner

von Maike Schramm (SSF)

Dieter Lochner
Dieter Lochner bei der Siegerehrung (Foto: F. Burkhardt)

Die Europameisterschaften im Triathlon Sprint (0,75 km - 20 km – 5 km) fanden am Wochenende 24. und 25. Juni 2017 in Düsseldorf statt. Die Eliterennen waren am Samstag, am Sonntag wurden die Europameister in den Altersklassen auf derselben Strecke ermittelt. Geschwommen wurde im Medienhafen, die innerstädtische Radstrecke war bei Nieselregen technisch sehr anspruchsvoll. Leider waren in den engen Kurven einige Stürze und Ausfälle zu beklagen.
200 deutsche Athletinnen und Athleten hatten sich für die Teilnahme qualifiziert und waren von der DTU nominiert worden. Gestartet wurde in nationalen Trikots. Von den SSF Bonn Triathlon waren Frank Burkhardt (AK 60) und Dieter Lochner (AK 70) am Start. Überraschend war ein Start mit Neopren erlaubt worden. Dieter schwamm als einer der ganz wenigen ohne Neo und konnte seinen Vorsprung auf der fast 800m Laufstrecke zum Rad gegen den Altersklassenweltmeister aus Großbritannien Smallwood und den laufstarken Kübler aus Österreich fast verteidigen. Beide bestätigten ihre Stärke im Radfahren, Smallwood war dann als Erster vor Kübler im Ziel. Auf der Laufstrecke konnte Dieter seinen Vorsprung vor dem 4. Schäfer (GER) bis ins Ziel halten. Frank wurde 31. in der AK60 von 52 Finishern.
Frank Burkhardt

Zurück