Erfolgreiche SSF Athleten + Nachwuchs beim Köln Triathlon

von Constanze Eick (Triathlon)

Erfolgreiche SSF Athleten + Nachwuchs beim Köln Triathlon
Athleten beim TriCologne Weekend (Fotos: privat)

Erfolgreiche SSF Athleten + Nachwuchs beim Köln Triathlon

Beim diesjährigen Cologne Triathlon Weekend starteten unsere Langdistanz Team Athleten Lara Belke auf der Mitteldistanz und Holger Hennecke auf der Langdistanz. Weitere SSF Athleten waren auf der Smart Distanz und auf der Olympischen Strecke zu sehen.

Lara startete über Cologne 226 half und zeigte eine extrem starke Radleistung. Sie belegte in der Radwertung den ersten Platz noch vor der Profi-Triathletin Mareen Hufe. Dem hohen Tempo auf der Radstrecke musste sie dann beim Laufen etwas Tribut zollen. Dennoch konnte sie sich mit einer immer noch sehr guten Laufzeit von 1:40 über den Halbmarathon den 2. Platz in der Gesamtwertung sichern. Nur die Profi-Triathletin Mareen Hufe war schneller.

Holger startete nach den Ironmans auf Lanzarote und in Hamburg in diesem Jahr bei seiner dritten Langdistanz (Cologne 226) und damit auf der in Köln ausgetragenen NRW Langdistanz Meisterschaft. Mit einer Gesamtzeit von 11:12 belegte er den 4. Platz in der AK 50 und konnte sich damit den 2. Platz in der NRW Meisterschaft sichern. Er darf sich jetzt NRW Langdistanz-Vizemeister nennen.

Auf der Smart Distanz standen Wolfram Arndt und Jonas Stobbe an der Startlinie. Ebenfalls die Olympische Distanz war mit einige SSF Athleten besetzt. Darunter Anne Becker-Seifner und Daniela Naß. Dani zeigte ein starkes Rennen und konnte sich im gut besetzten Feld den 7. Platz in Ihrer Alterklassen und den 31. Gesamtplatz der Frauen sichern.

Auch standen insgesamt 27 Athleten unserer Nachwuchsgruppen der TriKids 1, TriKids 2 und der Jugend in den frühen Morgenstunden an der Startlinie am Fühlinger See in Köln. Einige unserer jüngeren Sportler absolvierten erfolgreich ihren ersten Triathlon, während die etwas erfahreneren Starter mit sehr guten Platzierungen aufwarten konnten. Nur selten war das Podium so komplett in Bonner Hand. Herzlichen Glückwunsch an alle für die tollen Ergebnisse! (Bericht Kids: Simon Nolte)

Zurück