Landesmeistertitel für Nick und Julia

Erfolgreiche Jugend in Vreden und TriKids in Hilden

von Constanze Eick (Triathlon)

Siegerehrung in Vreden // Foto: A. Bodenschatz

Alljährlich am 2. Samstag im September finden in Vreden die Landesmeisterschaften der Jugend statt. Sie sind gleichzeitig auch der 4. Wettkampf im NRW Cup. Mit Trainer Moritz und vielen Eltern sind 20 SSF Athletinnen und Athleten nach Vreden gereist.
Die Landesmeisterschaften konnten Nick Emde (Junioren) und Julia Bodenschatz (Schüler A) für sich entscheiden. Weitere Einzelpodestplätze gab es dieses Jahr leider nicht, denn Anika (Jun), Marike (JA), Lukas (SA) und Lena (JB) liefen jeweils auf dem vierten Platz ein. Insgesamt fanden sich jedoch 13 Athleten auf Top 10 Plätzen wieder.

In Vreden werden, neben dem laufenden Wettkampf, jedes Jahr die NRW Cup Sieger geehrt. Nach Versmold, Gladbeck und Kalkar waren in Vreden entsprechend die letzen Punkte zu holen. Insgesamt 34 SSF-Starter waren beim NRW Cup dabei. Einige bei allen Wettkämpfen, andere sind nur ein oder zweimal gestartet. Wir können wir uns über zwei Cup-Gewinner freuen: Jonathan Trebst (Jugend A) und Julia (Schüler A), die an diesem Tag eine 2. Goldmedaille entgegennehmen durfte. Lukas Kurtenbach konnte sich über den 3. Platz (Schüler A) freuen.

Die etwas jüngeren Athleten fanden sich zeitgleich in Hilden beim Schülertriathlon ein. Dieses Mal leider ohne Rudi, der unsere Jugendabteilung beim SSG-Festival auf dem Münsterplatz vertrat. Auch in Hilden fiel die große Anzahl an blauen Einteilern auf: 14 Athletinnen und Athleten waren von den SSF am Start. Der jüngste Starter, Max Schaffrath, lief auf den 1. Platz (Schüler C). Teamkamerad Luis Penno folgte in der nächsten Schülerklasse (B) auf dem 2. Platz. Insgesamt gingen neun Top 10 Platzierungen nach Bonn. In Hilden wurden zusätzlich Punkte für den Rheinland Cup gesammelt, der Ende September mit einem Crossduathlon in Grafschaft endet.

 

Bericht: Kirsten Schneehagen

Zurück