Tagessieg beim Landesliga Wettkampf Krefeld

Dritte Herrenmannschaft erneut erfolgreich

von Carsten Herboth (Triathlon)

Die vier Bonner freuen sich über den Tagessieg. (Foto: Hillard Remmers)
Die vier Bonner freuen sich über den Tagessieg. (Foto: Hillard Remmers)

Am 27. August startete das Landesliga Team des SSF Bonn bei der dritten Liga Station in Krefeld. Über die Olympische Distanz gingen Nikolaj Heck, Maximilian Eggen, Kai Bramer und Hillard Remmers an den Start. Ziel war die Tabellenführung, die seit dem zweiten Wettkampf bestand, auszubauen und eine gute Ausgangslage für einen Aufstieg nach dem letzten Wettkampf zu erzielen. Da Kai Bramer sich kurzfristig entschied, für einen ausgefallenen Starter einzuspringen, konnten die Bonner mit einem starken Team das Ziel angehen.


Vom Start weg war Nikolaj Heck an der Spitze. Auch Maximilian Eggen und Hillard Remmers kamen innerhalb der Top 10 aus dem Wasser. Insbesondere Heck und Eggen ließen es auf dem Rad krachen. Beim abschließenden Lauf musste sich Heck erst kurz vor Ziel überholen lassen und erzielte einen sehr starken 2. Rang. Mit einer ähnlich starken Laufleistung erzielte Max Eggen schlussendlich Rang 5. Remmers hielt sich beim Radfahren zunächst noch gut, musste dann beim Laufen aber einer längeren Trainingspause Tribut zollen. Am Ende stand Platz 12. Damit war das Team aus Bonn zwischenzeitlich das erste Team mit drei Leuten im Ziel, zudem mit einer sehr niedrigen Platzziffer. Nun hieß es hoffnungsvoll warten auf Kai Bramer. Der „Feuerwehrmann“ lieferte einen herausragenden Wettkampf und steigerte sich im Vergleich zu seiner letzten Olympischen Distanz um 20 Minuten. Im Ziel brach großer Jubel aus, nachdem er als 55. einlief und somit Platz 1 des Teams in der Tageswertung sicherte.
Die Siegerehrung genossen die vier Bonner mit einem Kasten alkoholfreiem Bier eines Sponsors der Veranstaltung.
 
Am 10. September steht der Abschlusswettkampf in der Landesliga in Ratingen an. Vollmotiviert streben wir den Aufstieg in die Verbandsliga an. Hillard REMMERS

Zurück