Senioren Liga

In der Senioren Liga werden pro Saison vier Wettkämpfe ausgetragen, die Ende des entsprechenden Vorjahres vom NRWTV festgelegt werden. Startberechtigt ist ein Athlet ab der Altersklasse (AK) 35. Bei jedem der vier Wettkämpfe stehen jeweils vier Herren an der Startlinie und kämpfen um die NRW Meisterschaft.

Saisonrückblick 2018

Triathlon Senioren 2018
Senioren 2018 in Hagen (v.l.n.r. Nelson Penedo, Baptiste Chatré, Gero Sieberger, Peter Nürnberger / Foto: SSF Mitglied)

Die Saison 2018 gestaltete sich bei der Planung im Frühjahr leider etwas schwierig, da viele der Starter aufgrund von Verletzung oder Krankheit nicht starten konnten. Somit begann die Planung dieses Jahr mit nur einer, statt zwei, Senioren-Mannschaft und nach dem erfolgreichen 2. Platz in 2017 auch mit dem Anspruch wieder eine Podiumsplatzierung zu erreichen. Dieses Jahr galt es sich in Hagen, Bonn, Mönchengladbach und Sassenberg gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Der erste Wettkampf in Hagen bescherte uns mit einer sehr guten Besetzung den 4. Platz in der Tageswertung. Beim Heimspiel in Bonn fielen kurzfristig zwei Athleten aufgrund von Verletzung und Krankheit aus, so dass die Lücke von zwei Athleten dringend zu füllen war. Dankenswerterweise sprangen Sebastian und Enes (während der Fastenzeit) ein. Mit Platz 1 im gesamten Seniorenfeld durch Nelson, dicht gefolgt von Sebastian und dem Einspringen durch Enes und die Leistung von Baptiste konnte sich das Team im heimischen Bonn den 3. Platz sichern. Nur eine Woche nach der Mitteldistanz in Bonn folgte dann eine Sprintdistanz in Mönchengladbach. Mit drei Top 10 Platzierungen und starken Leistungen der Männer reichte es an diesem Tag dennoch leider nur für Platz 4 hinter der starken Konkurrenz aus Krefeld, Buschhütten und Netphen. Bei Saisonfinale in Sassenberg gab es im Vorfeld bereits Probleme bei der Besetzung bei uns und auch bei den parallel startenden Masters. Sebastian und Enes kamen erneut zum Zug und halfen im Team aus und unser Trainer Stephan startete auch erstmals bei den Senioren, so dass wir komplettiert mit Torge vollzählig an der Startlinie standen. Durch die guten Leistungen konnten wir uns im Tagesende den 3. Platz sichern.

Am Saisonende ist das Ziel Podiumsplatz erreicht. Die Senioren des SSF Bonn Triathlon erreichten in der Gesamtwertung den 3. Platz in der NRW Meisterschaft.

Starter 2018: Nelson Penedo, Sebastian Hoppe, Enes Ergül, Torge Szczepanek, Gero Sieberger, Stephan van de Weyer, Max Eggen, Peter Nürnberger, Uwe Bach, Baptiste Chatré.

Captain: Torge Szczepanek


Nach verdienter Saisonpause heißt es aber auch: Nach der Saison ist vor der Saison und die Planung für nächstes Jahr beginnt. Weitere Interessenten ab AK 35 können sich gerne unter Breitensport@ssf-bonn-triathlon.de für die Saison 2019 melden. Sofern wie genügend Starter zusammenbekommen wäre es schön, wenn wir 2019 wieder mit zwei Teams an den Start gehen könnten. Für einen Ligastart ist ein Startpass des Nordrheinwestfälischen Triathlonverbandes erforderlich.

(Torge Szczepanek)

Saisonrückblick 2017

Triathlon Senioren 2017
2. Platz gesamt in Sassenberg: Thorsten Pütz, Christoph Klaren, Rene Göldner, Torge Szczepanek (Foto Franziska Klaren)

Nach einer sehr starken Saison 2016 mit Gesamtsieg von Team I und Platz 5 für Team II lag die Messlatte für die Saison 2017 mit dem Ziel Titelerhalt entsprechend hoch. Im Winter zeichnete sich schon ab, das es nicht so einfach werden würde, wieder mit zwei Teams an den Start gehen zu können. Durch einige neu hinzugewonnene Senioren bzw. Liga-Erststarter konnten wir zum Frühjahr aber doch wieder mit zwei Teams planen.

Der Start beim Heimwettkampf im Bonn lief perfekt und wir konnten uns mit dem Sieg für Team I direkt den ersten Platz in der Tabelle vor dem Team vom TVE Netphen sichern. Unser Team II belegte einen guten 16. Platz. Am Wochenende darauf in Steinbeck hatten wir leider ziemliches Pech. Zum einen waren viele geplante Starter durch Verletzungen ausgefallen. Nur durch kurzfristiges Einspringen von einigen Ersatzstartern und durch Verstärkung durch die Seniorin Dinah Zorn (vielen Dank nochmal an dieser Stelle!) konnten wir überhaupt in voller "Mann"schaftsstärke antreten. Im Wettkampf wurde ein Starter aus Team I disqualifiziert, so dass wir in der Tageswertung leider deutlich nach hinten durchgereicht wurden. Team II landete auf Platz 19. Im Verl konnten wir mit einer sehr starken Leistung und gutem Abstand den Sieg, sowie Platz 11 erreichen.

Im abschließenden Wettkampf in Sassenberg wurde es nochmal richtig spannend. Platz 1 der Gesamtwertung war kaum noch erreichbar, da sich hier unser stärkster Konkurrent Team TVE Netphen einen guten Vorsprung gesichert hatte. Platz 2 war ebenfalls in Gefahr, da in der Gesamtwertung dicht hinter uns der PSV Bonn und das Team II vom TVE Netphen lagen. Zudem hatte der TVE Netphen gepokert und beim Abschlusswettkampf die stärksten Starter in ihrem zweiten Team aufgestellt, um uns auch diese Platzierung noch streitig zu machen. Mit einem dritten Platz in der Tageswertung konnten wir uns jedoch auf dem zweiten Platz des Gesamtwertung behaupten und uns damit die Silbermedaille sichern. Unser Team II belegte hier wieder einen guten 15. Platz und erreichte damit Platz 16 gesamt.

Nach der Saison ist vor der Saison und die Planung für nächstes Jahr beginnt. Weitere Interessenten ab AK 35 können sich gerne unter Breitensport@ssf-bonn-triathlon.de für die Saison 2018 melden. (TS)

Starter: Uwe Bach, Kai Bramer, Micha Buenning, Jens Busche, Max Eggen, Rene Göldner, Manfred Holthausen, Christoph Klaren, Ralf Knips, Thorsten Kühl, Ivo Murru, Nelson Penedo, Thorsten Pütz, Rob Rave, Gero Sieberger, Torge Szczepanek, Dinah Zorn

Ersatzathleten: Baptiste Chatre, Class Goedecke

Captain: Torge Szczepanek