Knappe Niederlage der 1. Tischtennisherren im Abstiegskampf der Verbandsliga

1. Herrenmannschaft (Foto: T. Fix)

Im Hinspiel konnte man der etablierten Verbandsligamannschaft aus Oberdrees zuhause ein Unentschieden abtrotzen. Doch nun ging es auswärts mit den, ab der nächsten Saison nicht mehr zugelassenen, Zelluloid- statt Plastikbällen in die Partie. Diese Materialunterschiede haben den Heimvorteil vergrößert.

Nach den drei Eingangsdoppeln führten die SSF um Topspieler Felipe Camus (Deutschlandrang #2310) und dem wieder genesenen Benny Ho mit 2:1.

Zwischenzeitlich sah es beim Stand von 4:4 und 6:6 sogar so aus, als wäre ein Punktgewinn möglich. Doch leider konnten sowohl im ersten als auch im zweiten Einzeldurchgang von 6 Spielen leider nur jeweils 2 gewonnen werden, sodass am Ende ein knappe jedoch verdiente 9:6 Niederlage zu Buche stand.

Die Mannschaft steht damit weiterhin auf dem vorletzten 10. Tabellenplatz und braucht nun dringend Punkte um den Anschluss an die Relegationsplätze 8 und 9 nicht zu verlieren.
Ab jetzt beginnen die Endspiele!

Unterstützt uns im nächsten Spiel gegen Elsdorf am Samstag den 16.2.19 um 18.30 Uhr in der Turnhalle der Jahnschule - Herseler Straße 3/Haltestelle Heinrich-Hertz-Europakollege.
Für ein erfrischendes Bier und einen leckeren Imbiss ist gesorgt.

Simon Tewes

Zurück