Infos zum Training

Wir haben ein Angebot für Triathleten vom Leistungssportler bis zum reinen Hobbysportler, der allenfalls mal an einem Volkstria teilnehmen will, ohne dabei besondere Ambitionen zu haben. Manche kommen nur zur Rumpfstabi und zum Laufen oder einmal zum Schwimmen. Manche kommen, um erst nur so „zum Spaß“ mitzumachen und engagieren sich im Laufe der Zeit immer stärker. Du siehst: Die Bandbreite ist groß, alles ist möglich. Wir sind aber nicht dafür verantwortlich, wenn Du demnächst mit 10 Trainingseinheiten / Woche loslegst. ;-))

Wir haben folgendes Trainingsangebot für Breitensportler (Winterplan):

  • Mo 19.00 Allgemeine Athletik: Rumpfkräftigung und Beweglichkeit - Yoga (kleine Fechthalle)
  • Di 19.00 Uhr Lauftraining Bahn: Technik, Schnelligkeit, Kraft; zum Frühjahr Intervallmethode (GA2/WSA)
  • Mi 18:00 - 20:00h Uhr Radfahren (mit Beleuchtung!)
  • Do 19.00 Uhr Rollentraining/Rad (Sportpark Nord unter der Tribüne)
  • So 10.00 - 12;00 Uhr MTB-Treff unter der Brücke/Kommende in Ramersdorf (nur Winter)

Schwimmtrainig wird angeboten, ist aber wegen des Bad-Umbaus momentan in anderen Bädern! Aktuelle Info unter Training/Trainingszeiten

Schwimmen
Fürs Schwimmtraining erwarten wir, dass alle eine Strecke von 1000 – 2000 m Kraulschwimmen können. Schwimmtraining findet im Sportpark Nord statt. Ansprechpartner sind Christoph Grosskopf oder Stephan van de Weyer, unsere Trainer. Bis auf freitags ist eine Teilnahme immer möglich. Mittwochs ist es manchmal etwas voller. Am besten wäre es, Du schickst kurz vorher ne Mail, damit nicht gerade an diesem Tag alles anders ist. Freitags haben wir eine Bahn, das Training muss aber selbst gestaltet werden. Vor dem Bonn-Triathlon gibt es meist je nach Wetterlage 1-3 Probeschwimmen im Rhein.
Beim Laufen und Radeln gibt es keine besonderen Anforderungen.

Radfahren
Geradelt wird auf privater Grundlage, Verabredungen finden auch im Abteilungsforum statt. Die Termine Mittwoch  und Sonntag sind da eher „Anhaltspunkte“. Man sollte nur drauf achten, mit wem man unterwegs ist. Da gibt’s natürlich „Heißdüsen“ und eben Anfänger. Kompromisse lassen sich eigentlich immer finden. Im Frühjahr wird wohl auch mal jemand ne Runde auf der Bonn-Tria-Strecke zum Mitfahren für „Ersttäter“ anbieten.

Laufen
Lauftraining ist auf der Bahn im Stadion des Sportpark Nord und kann daher individuell gestaltet werden. Das Lauf-ABC kann man aber gut mitnehmen und ist auch recht wichtig und empfehlenswert. Außerdem verbessert das Lauftraining die Grundgeschwindigkeit deutlich. Sollte das Wetter ganz schlecht sein, sind wir unter der Tribüne. Einfach reingehen. Das Lauftraining im Rahmen des Lauftreffs wird von verschiedenen Triathleten mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten geleitet. Laufen dienstags bietet sich zum Antesten eigentlich an. Beim Schwimmen spricht sich so schlecht.

Athletiktraining
Gut machbar ist auch das Rumpfstabi-Training / Athletiktraining. Es findet im Sommer im Stadion im vorderen Bereich, d.h. vor dem Fußballfeld bei gutem Wetter und bei schlechtem Wetter bzw. im Herbst/Winter/Frühjahr in der kleinen Fechthalle statt. Die erreichst Du, indem Du im Gebäude am Sportpark Nord statt nach unten ins Schwimmbad geradeaus am Hallenwart vorbei ganz durch gehst. Am Ende des Flures ist die kleine Fechthalle. Der Termin montags bringt viel für die Rumpfmuskulatur, so dass man auch nach 5 oder 8 Stunden noch aufrecht laufen kann. Da ist bei vielen einiges im Argen.

Allgemeine Infos

Außerdem gibt’s ein Internetforum der Abteilung. Dort verabreden sich die Mitglieder zu längeren Läufen, Radausfahrten, RTF’s etc., bieten Gebrauchtes an, diskutieren über Fußball oder sonst irgendwas anderes.
Als Abteilungsmitglied hat man immer Zugang zum Schwimmbad von 07:00 bis 22:00 Uhr, mittwochs länger, montags erst ab 14 Uhr. Schau bitte auf die Homepage. 3 Bahnen sind immer für die Allgemeinheit frei.
Chris ist B-Lizenztrainer und Dipl. Sporttrainer und kann beim Training eine Menge helfen.
Generelle Info gibt’s auf der Homepage des Gesamtvereins: www.ssfbonn.de
und der Tria-Abteilung: www.triathlon.ssfbonn.de


Zur Kohle: Schau unter "Mitglied werden"

Ein Startpass kostet im Jahr 50 EUR bei Erstanmeldung und 45 EUR für die Verlängerung. Du kannst natürlich auch Tageslizenzen für einzelne Wettkämpfe zahlen. Ab 3 Wettkämpfen „lohnt“ sich der Startpass, wobei noch ein Abonnement der Zeitschrift „TriTime“ mit drin ist.
Für ca. 90 EUR hast Du Zugang zum Fitnessraum, entweder am Sportpark Nord oder im Bootshaus am Rhein. Für ca. 120 EUR hast Du Zugang zu beiden Räumen. Auch das sind Jahresbeträge.
Wo wir beim Geld sind: Die Abteilung richtet derzeit jährlich 2 Veranstaltungen aus: Den Insellauf und den Swimathlon. Dabei bleibt für die Abteilung immer ein bisschen Geld in der Kasse hängen, mit dem das Trainingsangebot finanziert und die Leistungssportler in Maßen unterstützt werden können. Die Vereinsmitgliedschaft betrachten wir nicht als reines „Vertragsverhältnis“. Wir erwarten, dass die Mitglieder bei diesen Veranstaltungen helfen. Die Aufgaben sind vielfältig: EDV organisieren, Kuchentheke, Streckenposten oder Zeitnahme, Startgeld kassieren ;-)) oder hinterher den ganzen Mist aufräumen. Es gibt viel zu tun, mit vielen geht’s schnell.

www.insellauf.de
www.swimathlon.de

Außerdem ist es eine gute Gelegenheit, andere Abteilungsmitglieder kennenzulernen und auch mal 5 min zu quatschen. Beim Training, vor allem beim Schwimmen, kommt das ja doch immer ein bisschen kurz.
Damit die Geselligkeit nicht zu kurz kommt, veranstalten wir legendäre Weihnachtsfeiern bis in den frühen Morgen. Auch gemeinsame Grillaktionen z.B. nach dem Bonn Triathlon verabreden wir regelmäßig.
So, ich glaub, ich hab nix vergessen. Sonst frag halt.
Bis „die Tage“ zum Probetraining